Kategorien &
Plattformen

Als Limburg und Freiburg zusammengehörten

Tagung zum 200-jährigen Jubiläum der Oberrheinischen Kirchenprovinz
Als Limburg und Freiburg zusammengehörten
Als Limburg und Freiburg zusammengehörten
Die Tagung findet in Präsenz in Freiburg statt. © Couleur/Pixabay.de

Neuaufbrüche und Reibung in der Kirche – darum geht es bei einer Tagung zum 200-jährigen Jubiläum der Oberrheinischen Kirchenprovinz in Freiburg. Bis 1929 gehörte auch das Bistum Limburg zu dieser Kirchenprovinz, deren Anfänge und Geschichte beleuchtet werden sollen. Von Donnerstag, 4. November, bis Samstag, 6. November, bietet die Katholische Akademie Freiburg in Zusammenarbeit mit dem Kirchengeschichtlichen Verein für das Erzbistum Freiburg, dem Geschichtsverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart und der Gesellschaft für mittelrheinische Kirchengeschichte diese Tagung an.

Zum Programm der Tagung gehören verschiedene Vorträge, beispielsweise von Prof. Matthias Kloft, Diözesankonservator und Leiter des Diözesanmuseums des Bistums Limburg, zur Gründungsphase der Kirchenprovinz oder von Barbara Wieland, ehrenamtliche Vorsitzende der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum Limburg, zu Pastoralkonzepten in der Zeit bis 1945. Die Tagung findet in Präsenz statt, die Podiumsdiskussion am Freitagabend um 20 Uhr mit Anette Schavan, Kardinal Walter Kasper und Daniel Deckers (FAZ) zum Thema „Gemeinsames Wort mit großer Wirkung. Die Oberrheinischen Bischöfe und die wiederverheirateten Geschiedenen“ wird auch per Livestream übertragen.

Jetzt anmelden

Die dreitägige Veranstaltung in Präsenz kostet 120 Euro, die Teilnahme am digitalen Vortrag ist kostenfrei. Anmelden können sich alle Interessierten für die gesamte Tagung unter diesem Link: https://www.katholische-akademie-freiburg.de/veranstaltungen/detail/anmeldeformular-seite/id/2766758-neuaufbrueche-und-friktionen-do-04-11-2021-sa-06-11-2021-praesenz-katholische-akademie-der-erzdioezese-freiburg/.

Die Anmeldung für das digitale Format gibt es hier.

Flyer zur Tagung

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz