Kategorien &
Plattformen

Auf Gottes Wegen

Weltgebetstag um geistliche Berufungen
Auf Gottes Wegen
Auf Gottes Wegen
Am vierten Sonntag der Osterzeit wird weltweit für geistliche Berufe und Berufungen gebetet. © Bistum Limburg

Zum Weltgebetstag um geistliche Berufungen lädt Pfarrer Joachim Wichmann, Leiter der Diözesanstelle Berufe der Kirche, am Sonntag, 12. Mai, um 16 Uhr in die Kapelle des Limburger Bischofshauses ein. Anschließend gibt es die Gelegenheit zu Begegnung und Austausch. 

Das Motto des diesjährigen Gebetstages lautet "Mir geschehe". "Gott ruft in seine Nachfolge auf ganz unterschiedlichen Wegen. Die Antwort auf den Ruf Gottes kann ein vertrauensvolles "Mir geschehe" sein, das in der freien Liebe wurzelt. Damit geschehen kann, müssen Geistliche Berufungen gefördert und vor allem dafür gebetet werden.  Wir sind nicht die Manager oder Macher von Berufungen, das ist allein Gott. Jedoch wünscht er unsere Mitarbeit“, erklärt Pfarrer Wichmann das Motto.

Bittet den Herrn der Ernte, Arbeiter für seine Ernte auszusenden.

Lk 10,2

Am vierten Sonntag der Osterzeit wird weltweit für geistliche Berufe und Berufungen gebetet. Papst Paul VI. führte den Weltgebetstag im Jahr 1964 ein, der sich der Forderung Jesu verpflichtet weiß: Bittet den Herrn der Ernte, Arbeiter für seine Ernte auszusenden. (Lk 10,2)