Kategorien &
Plattformen

Chancen geben – Jugend will Verantwortung

Bundesweite Eröffnung der Adveniat-Weihnachtsaktion in Wiesbaden
Chancen geben – Jugend will Verantwortung
Chancen geben – Jugend will Verantwortung
© Pohl/Adveniat

Unter dem Motto ,,Chancen geben – Jugend will Verantwortung“ geht es bei der Weihnachtsaktion von Adveniat in diesem Jahr um benachteiligte Jugendliche in Lateinamerika und der Karibik. In der Jugendkirche KANA in Wiesbaden wird die Aktion am ersten Adventssonntag, 2. Dezember, um 11 Uhr mit Bischof Georg Bätzing und Gästen aus Lateinamerika eröffnet. Im Anschluss daran wird auf der Aktionsbühne des Sternschnuppenmarkts in der Wiesbadener Innenstadt ein Programm zum Thema der Aktion geboten.

Lateinamerikanische Woche und Oscar Romero

Aber auch schon vor der Eröffnung gibt es zahlreiche Veranstaltungen zur Adveniat-Weihnachtsaktion in der Diözese. Die Goethe-Universität Frankfurt veranstaltet vom 19. bis 28. Oktober eine lateinamerikanische Woche auf dem Campus Westend und die Katholische Akademie Rabanus Maurus bietet am Samstag, 24. November, von 14 bis 18 Uhr im Haus am Dom in Frankfurt einen Weltkirche Thementag ,,Jugend – Gewalt – Migration“ an. Im Anschluss findet ein Gottesdienst unter dem Motto ,,Jeder ist ein König‘‘ mit Bezug auf den lateinamerikanischen Erzbischof Oscar A. Romero im Frankfurter Dom statt.

Am Sonntag, 25. November, gibt es in der Pfarrei Christkönig in Eschborn nach einem gemeinsamen Gottesdienst, der um 10.30 Uhr beginnt, einen Talk mit den Pfadfindern vor Ort zum Leben von Jugendlichen in El Salvador. Gesprächspartner ist Gregorio Kardinal Rosa Chavez aus El Salvador.
Am 29. November wird es mit Gästen aus Lateinamerika ein Gespräch mit dem Vorstand der Europäischen Zentralbank geben, auch besuchen die Gäste eine Schule in Wiesbaden und nehmen an der Bundespastoralkonferenz der Katholischen Landjugendbewegung mit anschließender Podiumsdiskussion im Erbacher Hof in Mainz teil.

Am Freitag, 30. November, ist ab 12.30 Uhr ein Besuch der Gäste aus Panama,  Briseida Iglesias und Jeroncio Osorio Campos, im Jugendhilfezentrum Johannesstift in Wiesbaden geplant. Um 19.30 Uhr wird in Zusammenarbeit mit dem Kolpingverband und der Stadtkirche Wiesbaden zu einem Podiumsgespräch "Jugendbanden sind kein Familienersatz" in das Roncalli-Haus (Friedrichstraße 26-28) eingeladen. Zu den Podiumsteilnehmern gehört Gregorio Kardinal Rosa Cháves.

Protestaktion und Adventskonzert der Kulturen

Auch am Wochenende nach der bundesweiten Eröffnung sind Veranstaltungen zur Adveniatsaktion geplant. Am Samstag, 8. Dezember, rufen die Steyler Missionsschwestern und Missionarinnen auf Zeit (MaZ) um 11 Uhr unter dem Motto ,,Jugend zeigt Verantwortung für eine solidarische Welt“ am Frankfurter Börsenplatz zu einer kapitalismuskritischen Protestaktion auf. Von 14 bis 18 Uhr bietet die Spanischsprachige Gemeinde Frankfurt gemeinsam mit Schwester María Helena Céspedes aus Kolumbien einen Workshop mit Musik und Theater an. Das Thema des Workshops im Gemeindehaus Allerheiligen in Frankfurt ist ,,Friedensarbeit in Theorie und Praxis".

Am Sonntag, 9. Dezember, gestaltet Schwester María Helena Céspedes aus Kolumbien um 12 Uhr einen Gottesdienst in der Spanischsprachigen Gemeinde in der Allerheiligenkirche in Frankfurt mit. Höhepunkt des Tages ist ein Adventskonzert der Kulturen mit Chören der Gemeinden von Katholiken anderer Muttersprachen im Frankfurter Dom um 15.30 Uhr.

Adveniat Eröffnungsprogramm