Kategorien &
Plattformen

Die Heilige Woche

Ostern im Hohen Dom zu Limburg
Die Heilige Woche
Die Heilige Woche
© Bistum Limburg

Dompfarrer Gereon Rehberg feiert am Palmsonntag, 14. April, um 9.30 Uhr das Kapitelsamt. Der Domchor übernimmt die musikalische Gestaltung und singt unter anderem „Hosanna Filio David“ von Tomás Luis de Victoria sowie „Christus factus est“ von Anton Bruckner.

Bischof Georg Bätzing feiert am Dienstag, 16. April, um 9.30 Uhr die Missa Chrismatis, die Chrisammesse. Dazu erklingen Werken von Christian Heiß und Franz Schubert, gesungen von der Mädchenkantorei.

Das Domkapitel lädt von Gründonnerstag, 18. April bis Karsamstag, 20. April, jeden Morgen um 9 Uhr zur Lesehore und Laudes mit Weihbischof Thomas Löhr in den Limburger Dom ein. Die Domsingknaben begleiten das Gebet jeweils mit Gregorianischen Gesängen vom Tage.

Am Gründonnerstag, 18. April, zelebriert Bischof Georg Bätzing um 20 Uhr das Abendmahlsamt. Dazu singen die Domsingknaben Lieder von Kurt Hessenberg und Orlando dí Lasso.

Die Karfreitagsliturgie beginnt am Karfreitag, 19. April, um 15 Uhr mit Weihbischof Thomas Löhr. Die musikalische Gestaltung übernimmt der Domchor unter anderem mit der „Johannespassion“ von Alois M. Müller und „Crucifixus“ von Antonio Lotti.

An Karsamstag, 20. April,  feiert Bischof Georg Bätzing um 21 Uhr die Auferstehung Christi in der Osternacht. Dazu singt der Männerchor der Domsingknaben Werke von
Alessandro Constantini.

Am Ostersonntag, 21. April, zelebriert Bischof Georg Bätzing ab 10.15 Uhr das Pontifikalamt mit Domchor und Domorchester. Dabei erklingen Werke von Antonín Dvořák und Georg Friedrich Händel. Um 17 Uhr feiert Bischof Bätzing eine Pontifikalvesper, die der Domchor mit Liedsätzen und Psalmvertonungen musikalisch unterstützt.

Am Ostermontag, 22. April, beginnt um 10.15 Uhr ein Pontifikalamt. Weihbischof Thomas Löhr steht der Messe vor. Dazu singt die Mädchenkantorei unter anderem Werke von Josef Gabriel Rheinberger und Felix Mendelssohn Bartholdy.