Kategorien &
Plattformen

Einmischen und etwas bewegen

Jugend-Engagement-Wettbewerb Rheinland-Pfalz
Einmischen und etwas bewegen
Einmischen und etwas bewegen
© pixabay.com

Gesundheit, Glaube und Religion, Bildung oder soziale Gerechtigkeit: Wer sich als junger Mensch mit diesen oder weiteren gesellschaftlichen Themen und Anliegen beschäftigt und dazu ein Projekt durchführt, kann sich ab jetzt für den Jugend-Engagement-Wettbewerb in Rheinland-Pfalz bewerben. Die Gewinner-Projekte werden mit je 500 Euro gefördert.

Mitmachen können zum Beispiel Jugendverbände, -vereine, Kirchengemeinden oder Schulklassen aus Rheinland-Pfalz, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dürfen allerdings nicht älter als 25 Jahre sein. Die Projekte sollten sich mit Themen beschäftigen, die gesellschaftlich relevant sind, wie zum Beispiel Umwelt, Teilhabe, Vielfalt oder Mobilität und Verkehr. Voraussetzung ist, dass die Projekte in Rheinland-Pfalz stattfinden und innerhalb eines Jahres umgesetzt werden können. „Es macht Mut, dass junge Menschen sich einbringen und mitgestalten, aktiv werden und etwas bewegen wollen. In Schule und Freizeit beweist Ihr das ebenso wie in der besonderen Situation der Corona-Pandemie“, schreibt die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer im Vorwort an die Jugendlichen.

Informationen zur Bewerbung

Bewerbungen sind unter wir-tun-was.rlp.de möglich. Dabei sollten Idee, Zeitplan und wer das Projekt umsetzt beschrieben werden und wofür das Projektgeld verwendet wird. Im Dezember 2021 entscheidet eine Jury, die zur Hälfte aus jungen Erwachsenen besteht, welche Projekte gefördert werden. Die Preise werden am 4. März 2022 in der rheinland-pfälzischen Staatskanzlei in Mainz vergeben. Für weitere Fragen steht Gudrun Huschet telefonisch unter 06131 16-4676 oder per Mail an Gudrun.Huschet@bistumstk.rlplimburg.de zur Verfügung.

  • Flyer

    Jugend-Engagement-Wettbewerb RLP

Hintergrund: Jugend-Engagement-Wettbewerb RLP

Der Jugend-Engagement-Wettbewerb RLP ist eine Initiative der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz. Er ist aus dem Beteili­gungsprojekt Jugendforum RLP, einer Gemeinschaftsinitiative der Staatskanzlei und der Bertelsmann Stiftung, hervorgegangen. Weitere Informationen gibt es unter wir-tun-was.rlp.de.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz