Kategorien &
Plattformen

Früherer Pfarrer des Bistums wird Bischof in Nigeria

Augustine Ndubueze wirkte in Schwalbach und promovierte in Frankfurt
Früherer Pfarrer des Bistums wird Bischof in Nigeria
Früherer Pfarrer des Bistums wird Bischof in Nigeria
© Pixabay.com

Augustine Ndubueze Echema, früherer Pfarrer von St. Josef in Schwalbach (Bistum Limburg), ist von Papst Franziskus zum Bischof von Aba in Nigeria ernannt worden. Das gab der Vatikan zum 61. Geburtstag des Afrikaners an diesen Samstag bekannt. Im Bistum Aba folgt Echema auf Bischof Vincent Valentine Egwuchukwu Ezeonyia, der 2015 gestorben war.

Er wurde am 28. Dezember 1958 im nigerianischen Ohuhu Nsulu geboren. Von 1972 bis 1977 besuchte er das Priesterseminar St. Peter Claver in Okpala. Die Priesterweihe erfolgte 1986. Anschließend promovierte er in Deutschland in Theologie. Von 1989 bis 1994 studierte er an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt und wurde dort promoviert. 

Zeitweise war er danach im Bistum Limburg tätig: Von 1994 bis 1995 leitete er die Pfarrei St. Joseph in Schwalbach; anschließend kehrte er nach Nigeria zurück. Seit 1996 war Echema dort Dozent für Liturgie am Katholischen Institut in Port Harcourt sowie Vorsitzender der Liturgie-Kommission des nigerianischen Erzbistums Owerri. 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz