Kategorien &
Plattformen

Gemeinsam gegen Judenfeindschaft

Zur Eröffnung im Hessischen Landtag spricht Professor Micha Brumlik
Gemeinsam gegen Judenfeindschaft
Gemeinsam gegen Judenfeindschaft

Die "Woche der Brüderlichkeit" - veranstaltet von der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit (GCJZ) Wiesbaden - steht vom 17. bis 24. März unter dem Motto "Mensch, wo bist du? – Gemeinsam gegen Judenfeindschaft". Zur Eröffnung spricht am Sonntag, 17. März , um 11.30 Uhr im Hessischen Landtag  unter dem Titel "Judenhass in der Einwanderungsgesellschaft – Analysen und Gegenstrategien" Professor Dr. Micha Brumlik. Der emeritierte Professor am Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt ist Senior Advisor am Selma Stern Zentrum für Jüdische Studien in Berlin/Brandenburg. Von 2000 bis 2005 war er Leiter des Fritz-Bauer-Instituts, von 1989 bis 2001 Stadtverordneter in Frankfurt. 2016 wurde Micha Brumlik mit der Buber-Rosenzweig-Medaille ausgezeichnet.

Gegen Hass und Hetze

Um "ein klares Zeichen gegen Hass und Hetze" geht es am 19. März um 19 Uhr im Haus an der Marktkirche. Zum Vortrag und Gespräch kommt der rheinland-pfälzische Beauftragte für jüdisches Leben und Antisemitismusfragen, Dieter Burgard, nach Wiesbaden. Im Mai 2018 wurde er als erster in Deutschland in dieses Amt berufen.

Abend der Begegnungen

Im Mittelpunkt des traditionellen "Abends der Begegnung" am 21. März um 18 Uhr in der Jüdischen Gemeinde stehen Vortrag und Gespräch mit Rabbiner Jehoschua Ahrens. Er ist einer der Verfasser der Erklärung orthodoxer Rabbiner zum Christentum "Den Willen unseres Vaters im Himmel tun". Nach einer anschließenden Besichtigung der Synagoge sind alle Teilnehmer eingeladen, bei israelischem Wein und Speisen vom Büfett miteinander ins Gespräch zu kommen. Anmeldungen bis zum 18. März bei der Jüdischen Gemeinde.

Beim Konzert zum Abschluss lässt am 24. März um 17 Uhr im Festsaal des Rathauses der Marimbaphonvirtuose Alex Jacobowitz Werke klassischer Komponisten ebenso wie jüdische und israelische Lieder erklingen.

Weitere Informationen unter https://wiesbaden.deutscher-koordinierungsrat.de, zur Jüdischen Gemeinde unter www.jg-wi.de.