Kategorien &
Plattformen

Gitarre gestimmt und Stimme geölt?

Referat Kirchenmusik lädt zur musikalischen Sommerfreizeit ein
Gitarre gestimmt und Stimme geölt?
Gitarre gestimmt und Stimme geölt?
Gemeinsam Musik und Urlaub machen: das Referat Kirchenmusik macht's möglich. © pixabay.com

Eine Woche lang gemeinsam Musik machen und sich ausprobieren: Dazu lädt das Referat Kirchenmusik Jugendliche im Alter von 14 bis 27 Jahren ein. Vom 14. bis 21. Juli können die Teilnehmer in Wiesbaden in kleinen Bandformationen proben. Das weitere Programm wird nach den Wünschen der Gruppe gestaltet. Am Ende der Freizeit stehen ein Gottesdienst und ein Konzert, in dem die Ergebnisse zu hören sein werden. Zudem musizieren die Teilnehmer gemeinsam beim Nachtreffen am 18. August in Limburg und wiederholen das Konzert.

Sarah Krebs vom Referat für Kirchenmusik organisiert die Freizeit. „Die Idee ist, dass wir eine Woche zusammen leben und erleben. Wir sind in einem Selbstversorgerhaus untergebracht, kochen gemeinsam und können den ganzen Tag Musik machen“, erklärt sie. Zudem gehe es darum, dass die Jugendlichen die Zeit gestalten. „Die Jugendlichen haben die Möglichkeit, sich musikalisch komplett auszutoben und dabei auch Urlaub zu machen.“ Die Freizeit richtet sich dabei aber nicht nur an Profis. „Jeder, der ein Instrument spielt oder singt, ist willkommen und kann dabei sein“, sagt Krebs

Noch schnell anmelden!

Die Teilnahme an der musikalischen Sommerfreizeit kostet 150 Euro, die Anmeldung ist noch bis zum Montag, 10. Juni, beim Referat für Kirchenmusik (Bernardusweg 6, 65589 Hadamar, rkm.sekretariat@bistumlimburg.de) möglich. 

Sarah Krebs
Musikalisch-liturgische Bildung
Bernardusweg 665589Hadamar
Tel.:06433 887-27
Fax.:06431 28113 020
Der Flyer zur Freizeit - Achtung: Anmeldeschluss 10. Juni