Kategorien &
Plattformen

„Haltung, um zu Halten“

Fachtag zur Spiritualität in der Hospizarbeit
„Haltung, um zu Halten“
„Haltung, um zu Halten“
© Benjavisa Ruangvaree | Adobe Stock

Was bedeutet Spiritualität in der Begegnung mit sterbenden und trauernden Menschen? Dieser Frage geht am Donnerstag, 11. März, der 19. Hospiz-Seelsorgetag im Bistum Limburg nach. Der Seelsorgetag findet in diesem Jahr erstmal als Online-Veranstaltung statt.

Unter dem Titel „Haltung, um zu Halten“ spricht die Therapeutin und Dozentin für Hospiz- und Trauerbegleitung, Monika Müller, zu Beginn des Tages über einen praktischen Zugang zur Spiritualität in der Hospizarbeit. Anschließend gibt Stephanie Link vom Palliative Care Team Frankfurt Einblicke in das Thema Spiritual Care: Was heißt Spiritual Care? Woraus können wir schöpfen, wo tanken wir Energie in und für die hospizliche Arbeit? Welche Auswirkungen hat das? Wie kann ich über Spiritualität sprechen?

Noch bis Freitag, 5. März, können sich Interessierte bei der Projektstelle Hospiz-Seelsorge im Bistum Limburg per E-Mail (Hospiz-Palliativseelsorge@bistumbistumlimburglimburg.de) für den Seelsorgetag anmelden. Am Vortag der Veranstaltung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Einwahllink per E-Mail.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer zur Veranstaltung.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz