Kategorien &
Plattformen

Innovative Projekte gesucht

Bewerbungen noch bis zum 31. Dezember möglich
Innovative Projekte gesucht
Innovative Projekte gesucht
© Pixabay

Christen verschiedener Konfessionen zusammenbringen: Projekte und Initiativen mit diesem Ziel können noch bis Donnerstag, 31. Dezember, für den Ökumenepreis 2021 angemeldet werden. Der Preis von der der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) ist mit einem Preisgeld von 2.500 Euro dotiert. Anlässlich des Jahres der Ökumene 2021 verleiht die ACK zusätzlich einen Innovationspreis in Höhe von 1.000 Euro. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen des 3. Ökumenischen Kirchentages, der vom 12. bis 16. Mai 2021 in Frankfurt am Main stattfindet.

Ökumene fördern

Die ACK in Deutschland lädt Personen, Gruppen, Organisationen und Verbände zur Bewerbung ein, die mit ihren Projekten ein buntes und lebendiges Bild der Ökumene in Deutschland vermitteln. Durch die Arbeitsgemeinschaft werden etwa 50 Millionen Christen in Deutschland repräsentiert und ihr gehören bisher 17 Kirchen an, weitere sind Gastmitglieder oder haben Beobachterstatus. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind die theologische Reflexion, das Engagement für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung sowie das gemeinsame Gebet und der Kontakt zu anderen ökumenischen Organisationen.

Weitere Informationen zum Preis und zum Bewerbungsverfahren gibt es unter: www.oekumenepreis-der-ack.de.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz