Kategorien &
Plattformen

Katharina in TV & Radio

Papst Franziskus spricht Gründerin der Dernbacher Schwestern heilig
Katharina in TV & Radio
Katharina in TV & Radio
© Pixabay

Am Sonntag, 14. Oktober, ist es soweit: Katharina Kasper, die Gründerin der Dernbacher Schwestern, wird von Papst Franziskus heiliggesprochen. Auch wer nicht in Rom dabei ist, kann die Heiligsprechung ab 10.15 Uhr live im Fernsehen verfolgen. Der Hessische Rundfunk (HR), der Südwestrundfunk (SWR) und der Bayerische Rundfunk (BR) übertragen die Heiligsprechung vom Petersplatz. Das Zweite Deutsche Fernsehen überträgt bereits ab 9.30 Uhr. 

Vorab gibt es bereits ein „Engel fragt: Spezial aus Limburg“  beim HR-Fernsehen um 10.00 Uhr. Darin wird Katharina Kasper vorgestellt und der Limburger Bischof Georg Bätzing erklärt, was diese Heiligsprechung für das Bistum und ihn bedeutet. Nach der Übertragung des Gottesdienstes aus Rom gibt es zwei weitere „Engel fragt“-Sendungen zu den Themen „Heilige“ und „Wunder“.

Katharina im Radio

Auch die Radiosender haben verschiedene Angebote im Programm. SWR1 und HR1 beschäftigen sich in ihren Sendungen am 14. Oktober von 6 bis 10 Uhr mit Katharina Kasper. Bei FFH wird die Heiligsprechung Thema bei der Kirchensendung ,,Kreuz und Quer‘‘ sein, die am Sonntagmorgen von 6 bis 9 Uhr läuft. RPR1 berichtet in ,,Himmlisch – Die Morningshow am Sonntag‘‘ ab 6 Uhr von der Heiligsprechung.

Eindrücke aus Rom, zum Beispiel ein Video und eine Bildergalerie vom Petersplatz, wird es auch auf der Internetseite sowie auf der Facebook- und Instagramseite des Bistums geben unter www.bistumlimburg.de.

Am 21. Oktober die neue Heilige im Westerwald feiern

Eine Woche nach der Heiligsprechung laden die Dernbacher Schwestern, das  Bistum Limburg und die Pfarrei St. Bonifatius am Sonntag, 21. Oktober, außerdem alle Interessierten zu einem großen Katharina-Kasper-Fest nach Dernbach und Wirges ein. Infos dazu auf www.heilige-katharina-kasper.de.