Kategorien &
Plattformen

Komm mal runter

Picknick im Limburger Bischofsgarten
Komm mal runter
Komm mal runter
Der Limburger Bischofsgarten verwandelt sich in eine bunte Picknick-Wiese. © C. Beese / Bistum Limburg

Eine große bunte Decke, darauf ein Korb mit Trauben, Käse und Brot, dazu eine kühle Apfelschorle oder auch ein leckerer Wein: Ein gemütliches Picknick mitten in der Stadt und trotzdem im Grünen erwartet Besucherinnen und Besucher am Kreuzfestsamstag, 18. September 2021. Der Limburger Bischofsgarten verwandelt sich an diesem Tag ab 11.30 Uhr in eine bunte Picknickwiese.  

Familien, Freunde oder Einzelpersonen können es sich auf einer Decke zwischen rot- und rosafarbenen Rosen, im Schatten hoher Bäume und mit Blick auf den Dom gemütlich machen, essen, miteinander ins Gespräch kommen oder einfach nur entspannen – ganz getreu dem Motto des Picknicks „Komm mal runter“. 

Bistum Limburg verlost Picknick-Decken

© C. Beese / Bistum LimburgDas Bistum Limburg verlost 50 Picknick-Decken mit jeweils einem Verzehrgutschein.

Gäste können Decken, Speisen und Getränke selbst mitbringen oder vor Ort zu familienfreundlichen Preisen kaufen. Zudem verlost das Bistum Limburg 50 Picknick-Decken mit jeweils einem Verzehrgutschein. Um zu gewinnen, können Interessierte bis spätestens Mittwoch, 15. September, 13 Uhr, eine E-Mail mit dem Stichwort „Picknick“ an veranstaltungen@bistumlimburg.de schicken. 

Spaß für die ganze Familie

Ein buntes Programm aus Musik, Kultur und Unterhaltung lädt zum Verweilen ein. Die Tänzerinnen und Tänzer der Limburger Tanzschule Josat-Dörr bringen die Bühne im Bischofsgarten zum Beben. Für die richtige Musik sorgt unter anderem Dave de Bourg. Der Sänger aus Montabaur spielt ab 16 Uhr alte und neue Songs aus seinem aktuellen Album „Was hätten wir gemacht ohne die Musik“. Martin Schultheiß und Fabian Vogt stehen ab 19 Uhr als Duo Camillo mit ihrem Programm „Im Himmel ist ‘ne Party“ auf der Bühne. Für magische Momente, vor allem bei den kleinen Gästen, sorgen der Zauberer Manioli und Puppenspieler Donato. Spaß und Action erwartet die Besucherinnen und Besucher beim Kistenklettern oder im Brettspiel-Pavillon. Vor dem Eingang in den Bischofsgarten steht das historische Karussell mit restaurierten Pferden und Kutschen und die kleine Werkstadt-Eisenbahn fährt die Gäste durch die Innenstadt. Auch rund um den Limburger Dom warten verschiedene Attraktionen, darunter ein Rollstuhlparcours. 

Anmeldungen zu den Gottesdiensten notwendig

Aufgrund der aktuellen Regelungen zum Schutz vor dem Corona-Virus müssen sich Interessierte zu den Gottesdiensten und besonderen Gebetszeiten während des Kreuzfestes 2021 online hier anmelden. Die Eucharistiefeiern am Freitag und Samstag, 17. und 18. September, um 17.30 Uhr und am Sonntag, 19. September, um 10 Uhr, werden zusätzlich über eine Leinwand vor dem Dom sowie auf dem Youtube- und Facebookkanal des Bistums übertragen. 

Hintergrund: Kreuzfest und Jahrmarkt der Sinne

Das Bistum Limburg feiert das Kreuzfest seit 1959 und lädt Menschen aus dem ganzen Bistum zum Mitfeiern ein. Bischof Wilhelm Kempf wollte mit dem Fest das Zusammengehörigkeitsgefühl in der verhältnismäßig jungen Diözese stärken. Im Zentrum der Feierlichkeiten steht bis heute die Verehrung der kostbaren Kreuzreliquie. Seit 2015 wird das Kreuzfest in der Bischofsstadt Limburg gefeiert. 

Der Jahrmarkt der Sinne wird vom Bezirkscaritasverband veranstaltet und findet in diesem Jahr zum vierten Mal statt. In den vergangenen Jahren besuchten jeweils mehrere tausend Menschen den Jahrmarkt im Limburger Bischofsgarten.

Erstmals feiern das Bistum und der Caritasverband für den Bezirk Limburg das Kreuzfest sowie den Jahrmarkt der Sinne gemeinsam. Die vier Festtage vom 16. bis 19. September 2021 stehen unter dem Motto „Feier das Leben!“. 

Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltungen gültigen Hygiene-, Zutritts- und Sicherheitsregeln. Dies kann gegebenenfalls bedeuten, dass die Besucherinnen und Besucher Masken tragen und an den Eingängen des Veranstaltungsgeländes einen Impfnachweis, Genesungsnachweis oder aktuellen negativen Coronatest vorlegen müssen. Kostenlose Antigen-Schnelltests sind im Innenhof von Roßmarkt 4 möglich. Aktuelle Informationen und alle Programmpunkte gibt es unter kreuzfest.bistumlimburg.de.
 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz