Kategorien &
Plattformen

#MachtLichtAn: Frauenaktion zur Erneuerung der Kirche

#MachtLichtAn: Frauenaktion zur Erneuerung der Kirche
#MachtLichtAn: Frauenaktion zur Erneuerung der Kirche
© kfd

Unter dem Motto #MachtLichtAn rufen katholische Seelsorgerinnen aus dem Bistum Limburg am Mittwoch, 12. Dezember, um 18 Uhr zu einer Klage-Andacht und einem Gebet zur Erneuerung der Kirche auf. Mit der Andacht vor dem Frankfurter Kaiserdom St. Bartholomäus und mehreren anderen Kirchen im Bistum Limburg (in Limburg vor der Stadtkirche, im Rheingau vor der Basilika in Mittelheim, jeweils 12.12, 18 Uhr; Freitag, 14.12., 18 Uhr in Elz) fordern die Seelsorgerinnen die deutschen Bischöfe auf, Licht in das Dunkel der Missbrauchsfälle zu bringen, verkrustete Machtstrukturen abzuschaffen, unabhängige Missbrauchsbeauftragte einzusetzen und die kirchliche Sexualmoral zu verändern. Die Frauen im Bistum Limburg schließen sich damit einer bundesweiten Aktion der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) an.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden Taschenlampen auf die Eingangstür des Domes richten, um symbolisch Klarheit in die Dunkelheit jahrzehntelangen Macht-Missbrauchs zu bringen. Mit #MachtLichtAn soll öffentlich zum Ausdruck kommen, was die Frauen in der Kirche bewegt: solidarische Klage mit den Opfern, persönliche Betroffenheit und eigene Ohnmacht. Auch Stadtdekan Johannes zu Eltz unterstützt die Aktion, zu der alle Menschen eingeladen sind, denen an einer Erneuerung der Kirche gelegen ist.