Kategorien &
Plattformen

Vier Hufe für ein Halleluja

Erntedank mit großer Reiterprozession im Westerwald
Vier Hufe für ein Halleluja
Vier Hufe für ein Halleluja
Von Salz hat man einen weiten Blick über den Westerwald bis zum Taunus. © Lanz/ Bistum Limburg

Reiter, Kutschfahrer, Pferdefreunde und alle, die ein besonderes Erntedankfest feiern wollen, sind am Sonntag, 6. Oktober, nach Salz in den Westerwald eingeladen. Dann feiert der Kirchort Erntedank mit Dankgottesdienst in der St. Adelphuskirche und anschließender Reiterprozession zur St. Leonhardkapelle. 

Der Dankgottesdienst für die Erntegaben mit Segnung der Erntekränze beginnt um 10.30 Uhr in der St. Adelphuskirche. Um 14 Uhr nimmt die Prozession Aufstellung vor der Kirche in Salz und zieht wie jedes Jahr zu Pferd, mit der Kutsche oder zu Fuß zur St. Leonhardkapelle. Dort werden nach einer Andacht die Pferde gesegnet.

Zum Abschluss lädt der Kirchort ins Gemeindehaus St. Adelphus in Salz ein. Dort gibt es Kaffee, Kuchen, Getränke und einen Imbiss. Aus Sicherheitsgründen bitten die Veranstalter, bei der Prozession keine Hunde mitzunehmen.