Kategorien &
Plattformen

Vier Sonntage Besinnung

Limburger Domkapitel feiert Adventsvespern
Vier Sonntage Besinnung
Vier Sonntage Besinnung
Die Adventsvespern finden im Hohen Dom zu Limburg statt. © Bistum Limburg

Geschenke kaufen, Plätzchen backen, Weihnachtsmärkte besuchen – davon ist die Adventszeit häufig geprägt. Um aus diesem Trott auszubrechen, lädt das Limburger Domkapitel zu Adventsvespern in den Georgsdom ein.

Die erste Adventsvesper, eine Kindervesper, feiert Dompfarrer Gereon Rehberg am Sonntag, 28. November, um 17 Uhr. Dazu sind besonders Kinder, Jugendliche und Familien eingeladen. Die musikalische Gestaltung des Abendgebets übernehmen die Limburger Domsingknaben und die Mädchenkantorei.

Die zweite Adventsvesper am Sonntag, 5. Dezember, um 17 Uhr, ist eine Marienvesper, die musikalisch von der Mädchenkantorei begleitet wird. Dompfarrer Gereon Rehberg steht der Vesper vor.

Domdekan Weihbischof Dr. Thomas Löhr und Dekan Manfred Pollex feiern am Sonntag, 12. Dezember, um 17 Uhr eine ökumenische Adventsvesper. Die musikalische Gestaltung übernimmt der Dekanatsposaunenchor des Evangelischen Dekanats Runkel.

Am Sonntag, 19. Dezember, wird um 17 Uhr eine liturgische Adventsvesper gefeiert. Dr. Wolfgang Pax steht dem Abendgebet vor. Der Limburger Domchor begleitet musikalisch.

HINTERGRUND

Advent leitet sich von den lateinischen Wörtern "adventus domini" ab und bedeutet  „Ankunft des Herrn". Mit dieser Übersetzung wird die Bedeutung der Adventszeit deutlich: Christen warten auf das Kommen Christi. Die Spuren für die vorweihnachtliche Vorbereitungszeit reichen in die frühe Geschichte der Kirche zurück. Seit dem fünften Jahrhundert wurde in Rom durch eine eigene Vorbereitungszeit vor allem die Menschwerdung des Gottessohnes hervorgehoben. Ab 1570 setzte sich der Brauch durch, den Advent am vierten Sonntag vor dem Geburtsfest Jesu (Weihnachten) beginnen zu lassen. In diesem Jahr ist der erste Adventssonntag der 28. November.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz