Kategorien &
Plattformen

Infos aus erster Hand

Theologie im Fernkurs: Treffen für Interessierte, Studierende und Alumnis am 14. Juli
Infos aus erster Hand
Infos aus erster Hand
In den Begleitzirkeln können sich Studierende austauschen und miteinander lernen. © pixabay.com

Theologie studieren – das geht nicht nur an einer Universität oder Hochschule, sondern auch per Fernkurs an der Domschule Würzburg. Unter dem Motto „Mehr vom Glauben wissen“ steht der Studiengang „Theologie im Fernkurs („ThiF“) bereits seit 50 Jahren allen Interessierten offen, die mehr vom christlichen Glauben wissen, sich mit Fragen des Glaubens auseinandersetzen und seine Bedeutung für das persönliche Leben erschließen wollen. Alle Interessenten, aktuelle Studierende und Absolventen des Fernkurses sind am Mittwoch, 14. Juli, ab 16.30 Uhr zu einem Treffen in das Limburger Priesterseminar eingeladen. In lockerer Atmosphäre besteht die Möglichkeit, sich über das Studium zu informieren und sich über Erfahrungen auszutauschen.

Der Kurs, ein gemeinsames Angebot der Bistümer im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz, steht allen glaubenden, suchenden und zweifelnden Menschen offen. So nutzen manche Studierende ihn, um sich intensiver mit dem eigenen Glauben zu beschäftigen. Andere Interessierte engagieren sich ehrenamtlich in der Pastoral, in Verbänden und Gruppen und wollen sich weiterbilden und die praktische Arbeit theologisch vertiefen. Im Bistum Limburg bietet der Kurs zudem einen Zugang zum Beruf des Gemeindereferenten bzw. der Gemeindereferentin.

Das Studienangebot des Fernkurses besteht aus Lehrbriefen sowie zwei Präsenzveranstaltungen auf Grundlage der gegenwärtigen katholischen Theologie im deutschsprachigen Raum. Daneben besteht im Bistum die Möglichkeit, sich in einer festen Gruppe mit anderen Studierenden zu treffen und gemeinsam zu lernen.

Interessenten können sich noch bis zum 12. Juli 2021 per Email an thif@bistumbistumlimburglimburg.de unverbindlich anmelden. Weitere Informationen zum Fernkurs auf den Websites thif.bistumlimburg.de oder www.fernkurs-wuerzburg.de sowie bei Alexandra Kremer unter der Telefonnummer 06431 295 349. 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz