Kategorien &
Plattformen

Von Andacht und Gebet bis zu Kunst und Kabarett

Von Andacht und Gebet bis zu Kunst und Kabarett
Von Andacht und Gebet bis zu Kunst und Kabarett

Von außen für viele Menschen ein gewohnter Anblick auf den täglichen Wegen, bergen sie im Inneren manch unbekannten Schatz: Am Freitag, 7. September, ist wieder Gelegenheit zur Entdeckungsreise quer durch Kirchen und Kapellen der Landeshauptstadt. 21 Kirchen laden ab 18 Uhr einen Abend lang in ökumenischer Verbundenheit Besucher ein, sich inspirieren zu lassen, zu schauen, zu staunen, zu hören. Die mehr als 80 Angebote reichen von Musik in allen Facetten über Andacht und Gebet bis zu Kunst und Kabarett, einen Lesemarathon, Turm- und Kirchenführungen. Außerdem ist Zeit für Begegnungen und Besichtigungen. Der Eintritt zu allen Angeboten ist frei.

Erstmals können Besucher in diesem Jahr auch die Kirchen in den östlichen Stadtteilen Wiesbadens erkunden: St. Birgit in Bierstadt, die evangelischen Kirchen in Kloppenheim, Igstadt und Breckenheim sind mit von der Partie ebenso wie die Christ König Kirche und die evangelische Kirche in Nordenstadt. Außerdem öffnen die Bonifatiuskirche, Dreifaltigkeit und die Jugendkirche Kana (Maria Hilf) sowie sechs protestantische Innenstadtkirchen und der Kirchenladen Schwalbe 6,. Ein Abstecher lohnt auch in die sanierte Klinikkapelle des JoHo – den Innenraum der Kapelle hat der Biebricher Künstler Eberhard Münch gestaltet.

In St. Augustine kann man bei einem Quiz alles über die Welt der Anglican Church erfahren, die Alt-Katholischen Friedenskirche lockt mit einem breiten Musikprogramm und erstmals ist auch die evangelischen Freikirche Move Church in Nordenstadt mit dabei. Zu zwei einstündigen Führungen um 20 und 21 Uhr öffnet die Russisch-Orthodoxe Kirche auf dem Neroberg.

Alle beteiligten Kirchen können mit einem kostenlosen Bus-Shuttle der ESWE-Verkehr erreicht werden, der im Halbstundentakt fährt. Ein Sonderbus fährt darüber hinaus die Russisch-Orthodoxe Kirche auf dem Neroberg an (19.45 und 20.45 Uhr ab Hauptbahnhof).

Das Programm steht unten zum Download bereit und ist in allen beteiligten Kirchen sowie in der Tourist-Info am Marktplatz, im Haus an der Marktkirche (Schlossplatz 4) und im Roncalli-Haus (Friedrichstr.) erhältlich. 

Programm Nacht der Kirchen