Kategorien &
Plattformen

Familie, Liebe oder einfach eine gute Tasse Kaffee

Das Bistum fragt Menschen, was für sie unverzichtbar ist
Familie, Liebe oder einfach eine gute Tasse Kaffee
Familie, Liebe oder einfach eine gute Tasse Kaffee
© Bistum Limburg

Worauf können Sie nicht verzichten? Für viele ist es die Familie, für andere Liebe, ausreichend Schlaf oder auch die tägliche Tasse Kaffee. Mit seiner Fastenaktion 2019 fragt das Bistum Limburg Menschen, was für sie in ihrem Leben unverzichtbar ist. Mitmachen können alle über die Social Media-Angebote des Bistums auf Facebook und Instagram sowie über eigens für die Aktion gestaltete Postkarten.

„Die Fastenzeit gibt uns die Chance einen Gang zurückzuschalten. Wir haben die Möglichkeit über unser Leben nachzudenken und Veränderungen im Alltag auszuprobieren. Mit Videos und Postkarten wollen wir die Perspektive nicht so sehr auf die Dinge richten, die wir in den vierzig Tagen vor Ostern entbehren, sondern vielmehr auf das schauen, was unverzichtbar ist“, erklärt Stephan Schnelle, Pressesprecher des Bistums Limburg.

Aktion im Zeichen der Kirchenentwicklung

© Bistum Limburg
© Bistum Limburg
© Bistum Limburg

Die Fastenaktion steht im Zeichen des bistumsweiten Prozesses der Kirchenentwicklung (Leitwort: Mehr als du siehst). „Kirche kreist häufig zu sehr um sich. Wegen der kleinen und großen Probleme verliert sie den eigentlichen Kernauftrag, nämlich die Botschaft Jesu mit Freude zu leben und zu verkündigen, aus den Augen. Daran wollen wir arbeiten. Wir wollen als Bistum bewusst stärker auf die Sorgen und Nöte der Menschen blicken und sehen, was Menschen wichtig ist“, sagt Schnelle.

Mitmachen ist ganz einfach: Wer sich beteiligen will, kann bei Facebook und Instagram einen Kommentar hinterlassen. In vielen Kirchen des Bistums liegen außerdem modern gestaltete Postkarten aus, die Interessenten an die Pressestelle zurücksenden können. Auch eine Email an info@bistumbistumlimburglimburg.de ist möglich.

 

Mit dem Aschermittwoch hat in den christlichen Kirchen die siebenwöchige Fastenzeit begonnen. Christen sind aufgerufen, sich durch Besinnung und Verzicht auf Ostern vorzubereiten. Die Zeit erinnert auch an die 40 Tage, die Jesus vor seinem Tod fastend und betend in der Wüste verbrachte.