Kategorien &
Plattformen

Glückwünsche ins Partnerbistum

Dr. Tomo Vukšić ist neuer Koadjutorerzbischof in Sarajevo
Glückwünsche ins Partnerbistum
Glückwünsche ins Partnerbistum
Dr. Tomo Vukšić bei der Ernennung zum Koadjutorerzbischof. © Nedjelja / Erzbistum Sarajevo

In einem Brief gratuliert Bischof Dr. Georg Bätzing dem neuen Koadjutorerzbischof des Erzbistums Sarajevo, Dr. Tomo Vukšić. Im März hat Vukšić an der Seite des derzeitigen Erzbischofs Vinko Puljić seine neuen Aufgaben übernommen. „Wir freuen uns mit Ihnen und den Menschen im Erzbistum“, schreibt Bischof Bätzing und wünscht ihm Gottes Segen.

Seit der Limburger Bischof Franz Kamphaus 1993 im Krieg Sarajevo besuchte und dort dem Erzbischof von Sarajevo durch seine Anwesenheit ein spürbares Zeichen der Solidarität gesetzt hat, ist das Bistum Limburg dem Erzbistum Sarajevo partnerschaftlich verbunden. „Dieser Besuch markiert die Geburtsstunde der Bistumspartnerschaft, die bis heute in vielen Feldern des pastoralen und caritativen Handelns lebend ist“, schreibt Bischof Bätzing in seinem Brief. Weiterhin nimmt er Anteil an den Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie, die das Land Bosnien und Herzegowina herausfordern. Es sei schmerzlich, das Osterfest nicht in gewohnter Weise feiern zu können. „Dennoch findet Ostern statt. Ich bin überzeugt, dass der Funke der Freude über die Auferstehung des Herrn überspringen wird, auch, wenn die Menschen in körperlichem Abstand leben müssen“, so Bischof Bätzing.

In seiner Antwort an Bischof Bätzing schreibt Vukšić: ,,Ich bedanke mich für die Partnerschaft mit dem Bistum Limburg und für alles, was Limburg für uns gemacht hat. Ich freue mich auf die zukünftige, freundschaftliche Verbundenheit“.

Der 66-jährige Dr. Tomo Vukšić kommt aus dem Studenci, nahe Medugorje, in der Diözese Mostar-Duvno. Seine Priesterweihe empfing er im Jahr 1980. In Rom erwarb er ein Lizentiat in Kirchenrecht und promovierte am Päpstlichen Orientalischen Institut im Fach Ökumenische Theologie. 2011 wurde er zum Militärbischof von Bosnien und Herzegowina ernannt und erhielt die Bischofsweihe. Seit 2020 ist er Koadjutorerzbischof des Erzbistums Sarajevo.