Kategorien &
Plattformen

Unterstützung für Kitas in Sarajevo

Aufruf zu finanziellen und ideellen Solidaritätsaktionen
Unterstützung für Kitas in Sarajevo
Unterstützung für Kitas in Sarajevo
Das Foto entstand 2017 beim Austauschtreffen zwischen pädagogischen Fachkräfte aus dem Bistum Limburg und dem Partnerbistum Sarajevo. © Bistum Limburg

Spenden:

Kontoinhaber: Bischöfliches Ordinariat

IBAN: DE08 5114 0029 0370 0010 00

BIC: COBADEFFXXX

Vermerk: 404220 - 1100002301 - 7100 33 Sarajevo Kita

Zur schnellen Weiterleitung der Spenden schreiben Sie bitte parallel eine E-Mail an kindertagesstaetten@bistumlimburg.de.

Unterstützung für die Kindertageseinrichtungen im Partnerbistum Sarajevo: Dazu ruft die Abteilung Kita zusammen mit der Abteilung Weltkirche im Bistum Limburg auf. „Wir haben einen Hilferuf aus unserem Partnerbistum erhalten“, berichtet Ralf Stammberger, Leiter der Abteilung Kindertageseinrichtungen. „Die Kitas dort werden fast ausschließlich über Elternbeiträge finanziert. Aufgrund der Ausgangssperren, die seit Mitte März gelten, sind die Kitas jedoch geschlossen. Damit fehlen wichtige Einnahmen, um das Personal weiter zu finanzieren.“

Um das Partnerbistum bei der Überbrückung des Zustands zu unterstützen, hat sich die Abteilung Kita zusammen mit der Abteilung Weltkirche verschiedene Solidaritätsaktionen überlegt. So könnten die Kinder in den Kitas im Bistum Limburg beispielsweise Mund-Nase-Schutz-Tücher gestalten oder Steine bemalen und anschließend verkaufen. Auch Einzelspenden sind möglich.

Neben finanzieller Hilfe können auch Solidaritätsaktionen in den Kitas gestartet werden. So werden derzeit unter dem Hashtag #RegenbogengegenCorona die Menschen dazu aufgerufen, Regenbogen-Kunstwerke als Zeichen des Zusammenhalts auf die Fensterscheiben oder mit Kreide auf die Straße zu malen. „Mit einer solchen Aktion können wir den Kolleginnen und Kollegen in Sarajevo zeigen, dass wir an sie denken“, sagt Stammberger. „Wir freuen uns über weitere Ideen, die die Kitas in Sarajevo unterstützen.“

Partnerschaft mit Sarajevo

Seit mehr als 25 Jahren besteht die Partnerschaft der Bistümer Sarajevo und Limburg. In Zeiten des Krieges auf dem Balkan Anfang der 90er Jahre ergriff Altbischof Franz Kamphaus die Initiative und besuchte das Erzbistum Sarajevo als Zeichen der Verbundenheit und Solidarität. Aus diesem Signal erwuchs eine Solidaritätsbeziehung mit den Opfern der Gewalt und Zerstörung in Bosnien und Herzegowina, später auch im Kosovo. Zahlreiche Rückkehr- und Wiederaufbauprojekte wurden durch das Bistum Limburg gefördert. In den Jahren 2016 und 2017 hat die Abteilung Kindertageseinrichtungen einen Austausch pädagogischer Fachkräfte mit dem Partnerbistum organisiert.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz