Kategorien &
Plattformen

Zeit des Glaubens

Priesterjubiläen im September
Zeit des Glaubens
Zeit des Glaubens
© pixabay.com

Im September feiert ein Priester 85. Geburtstag. Ein anderer Priester blickt auf 40 Jahre im Amt zurück.

Pfarrer i.R. Franz Meister wird am 23. September 85 Jahre alt. Geboren wurde er 1935 in Oberursel. Am 9. Dezember 1962 wurde er im Dom zu Limburg zum Priester geweiht. Nach seinem Seelsorge-Praktikum von Januar bis Ende Februar 1963 in Winkel im Rheingau war er bis Ende Januar 1964 Subregens im Konvikt in Montabaur. Als Kaplan war er anschließend bis November 1971 in Frankfurt, zuerst in Schwanheim, anschließend in St. Antonius und schließlich in Niederrad, wo er von Januar bis Februar 1971 auch die Stelle des Pfarrverwalters wahrnahm. 
In Wiesbaden-Bierstadt war Meister ab November 1971 Pfarrer, zudem - in Personalunion - von August 1983 bis Ende Oktober 2002 Pfarrvikar in Wiesbaden-Auringen. Von Februar 1985 bis Ende März 2003 war er dreimal stellvertretender Dekan des Dekanats Wiesbaden-Ost. Im September 2003 trat Franz Meister in den Ruhestand ein, übernahm jedoch für einen Monat die Stelle des Pfarrverwalters in St. Birgid/Wiesbaden-Bierstadt. Zudem war er von November 2002 bis Ende August 2003 zunächst Leitender Priester in St. Elisabeth in Wiesbaden-Auringen und anschließend bis Ende Oktober 2003 kommissarischer Leitender Priester.

Pater Prof. em. Dr. Rainer Berndt SJ blickt am 27. September auf 40 Jahre als Priester zurück. Pater Berndt wurde am 28. Juli 1951 in Düsseldorf geboren und studierte von 1970 bis 1973 Philosophie und Theologie in Bonn und Freiburg sowie von 1977 bis 1980 in Frankfurt. Das Promotionsstudium von 1981 bis 1989 in Mediävistik (Geschichte, Mittellatein, Editionswissenschaft) in Louvain-la-Neuve und Paris schloss er im Juni 1989 mit der Promotion zum Dr. theol. an der Universität Paris IV-Sorbonne/Institut Catholique ab. Nach der Habilitation im Februar 1992 an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt am Main für das Fach Geschichte der Philosophie und Theologie im Mittelalter, arbeitete er ab Juli 1992 als Professor dort. 2006 wurde seine Professur um das Fach Kirchengeschichte des Mittelalters erweitert. Zum Ende des Sommersemesters 2019 wurde Pater Berndt emeritiert. Seit 1991 hat er eine ständige Gastprofessur für Philosophie- und Kirchengeschichte des Mittelalters an den Facultés jésuites de Paris - Centre Sèvres. Seit 1991 ist er zudem Vorstand des Hugo von Sankt Viktor-Instituts für Quellenkunde des Mittelalters der Hochschule Sankt Georgen.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz